Du hast deine Vorstellung bereits im Kopf und willst sofort loslegen? Dann solltest du dir zunÀchst die folgenden Tipps zu Herzen nehmen, welche die ultimative Vorbereitung darstellen:

So bereitest du dein Gaming Zimmer vor:

1. So viel wie möglich entfernen

Im ersten Schritt bietet es sich an erst einmal Ordnung zu schaffen oder sogar auszumisten. Dazu entfernst du am besten alles ÜberflĂŒssige, was sich auf und neben deinem Gaming-Schreibtisch angesammelt hat. Schließlich wirst du den Platz brauchen, um deine Ideen auch in die Tat umsetzen zu können. Außerdem soll dein Gaming-Zimmer spĂ€ter nicht ĂŒberladen und damit unruhig wirken.

2. Das Gaming-Zimmer stets aufrÀumen

Eigentlich handelt es sich dabei um eine SelbstverstĂ€ndlichkeit. Doch schnell passiert es, dass vor allem Pizza-Kartons und leere Flaschen liegen bleiben. Damit sieht dein Raum nicht nur unschön aus, die Ergonomie wird zusĂ€tzlich eingeschrĂ€nkt. Im Zuge dessen ĂŒberlegst du dir am besten Lösungen fĂŒr mehr Ordnung. Zum Beispiel mit einem Controller-Halter oder Headset-Halter.

3. Ein durchdachtes Kabel-Management ist die halbe Miete

Selbst wenn du die teuersten GerĂ€te in deinem Zimmer zu stehen hast, kann die gesamte Optik geschmĂ€lert werden: Durch unsauber verlegte Kabel. Die Kabel sollten gebĂŒndelt werden. DafĂŒr musst du auch nicht viel Geld ausgeben, denn die PapphĂŒlsen vom Klopapier sind dafĂŒr bestens geeignet. Sie fassen zusammen was nicht lose herumliegen soll, erleichtern die Reinigung und können bei Bedarf auch von außen dekoriert werden.

Tipp:

Bindeklett ist deutlich hĂŒbscher anzusehen als ein Kabelbinder und lĂ€sst sich leicht öffnen und verschließen, um Kabel neu zu bĂŒndeln.

Surepromise 100 Schwarz Kabel-Klettband Kabelklett Kabelbinder Klettbinder Klettverschluss BĂŒro

Surepromise 100 Schwarz Kabel-Klettband Kabelklett Kabelbinder Klettbinder Klettverschluss BĂŒro
  • ACHTUNG: DIE KlettbĂ€nder mit NIEDRIGER PREIS ist nicht die echt QualitĂ€tsware, sondern Attrappe. Bitte beachten auf den TRICK ! 【Bestellen Sie die originale Surepromise Artikel bei "SORFORTDEINS" ! 】
  • 【Verstellbar und wiederverwendbar】Kabelbinder sind perfekt fĂŒr die Steuerung und Organisation DrĂ€hte, SchnĂŒre, und Kabeln und zum BĂŒndeln einer Vielzahl von Materialien, von Blumen bis zu Werkzeugen.
  • *【VERBESSERN】Die Gewebe ist aus Nylon und Polyesterfasern hergestellt, feuchtigkeitsbestĂ€ndig, dĂŒnn, verschleißfest. Der Klettband fĂŒhlt sich soft und glatt an, anstatt rauh mit mini Haken, die leicht sich den Finger kratzen.

4. Die persönliche Note nicht vergessen

Ein minimalistisches Design hat seine VorzĂŒge. Dennoch ist es natĂŒrlich viel schöner, wenn einige persönliche Dinge den Weg ins Gaming-Zimmer finden. Das können beispielsweise ein paar Fotos an der Wand sein. Der Raum soll schließlich eine AtmosphĂ€re zum WohlfĂŒhlen ermöglichen. Und das klappt am besten, wenn nicht alles klinisch und steril gehalten wird.

Hinweis:

Auch der Bildschirmschoner stellt ein gestalterisches Deko-Element dar und sollte deshalb zum Gesamtkonzept passend, ausgewÀhlt werden.

Symmetrie und Farbe berĂŒcksichtigen im Gaming Zimmer

Unser Gehirn empfindet symmetrisch positionierte Dinge hĂŒbscher, weshalb es sinnvoll ist auf asymmetrische Anordnungen zu verzichten. Beispielsweise beim Aufstellen der Stereo-Lautsprecher. Und auch ein gekonntes Farbschema will umgesetzt werden. WillkĂŒrlich zusammengewĂŒrfelte Farben können schnell dafĂŒr sorgen, dass das Zimmer ĂŒberladen und anstrengend wirkt. Das bedeutet jedoch nicht, dass du auf deine Lieblingsfarbe verzichten muss, um ein möglichst ruhiges Farbkonzept zu realisieren. Nutze deine Farbe am besten fĂŒr Accessoires. Du stehst auf GrĂŒn und findest den Matrix-Style cool? Dann bietet es sich an wenn du alle Möbel in Schwarz kaufst und dazu farbliche Highlights setzt. Zum Beispiel mit folgenden Komponenten in GrĂŒn:

Tipp:

Noch mehr Matrix-AtmospĂ€re zauberst du ganz einfach mit LED-Streifen*, welche du am besten versteckt anbringst und mit der Fernbedienung auf GrĂŒn schaltest. Zum Beispiel hinter dem Monitor oder unter dem Schreibtisch.

Möbel bilden das Fundament deines Gaming-Zimmers

Einen Zocker-Raum ohne Möbel einrichten? Unvorstellbar! Schließlich wird damit das Fundament umgesetzt, auf welchem alles andere aufbaut. Die wichtigsten Utensilien definieren sich dabei ĂŒber den Schreibtisch und den Stuhl. Damit ist es aber noch nicht getan, denn es spricht absolut nichts dagegen auch ein Sofa, einen Sessel oder sogar eine HĂ€ngematte fĂŒr das Zimmer auszuwĂ€hlen. GemĂŒtlichkeit ist schließlich ebenso wichtig wie Ergonomie, Ordnung oder Optik.

Achte darauf, dass du einen großen Schreibtisch auswĂ€hlst, um auf der Tischplatte genug Platz zu haben.

ᐅ Zum Gaming-Schreibtisch Test

Jedes Equipment-Teil sollte einen festen Platz zugewiesen bekommen. Das gilt besonders auf dem Schreibtisch, damit dieser nicht ĂŒberladen wirkt.

Tipp:

Es muss nicht zwangslĂ€ufig ein Tisch sein. Eine große Platte welche mit Scharnieren an der Wand montiert wird, erweist sich insbesondere fĂŒr Ordnung und Sauberkeit als Ă€ußerst praktisch. Du verzichtest dadurch auf störende Tischbeine, hast mehr Platz und kommst auch mit dem Staubsauger besser unter das MöbelstĂŒck.

Geht es an die Auswahl des Gaming-Stuhls, sollte dieser so bequem wie möglich sein. Folgende AusfĂŒhrungen stehen dabei zur VerfĂŒgung:

  • Klassischer BĂŒrostuhl
  • Spezieller Gaming-Stuhl

Entscheidest du dich fĂŒr einen klassischen BĂŒrostuhl, bietet sich ein schwarzes Modell an, welches den einfachen Aufbau unterstreicht. Wer es etwas futuristischer mag und einen Gaming-Stuhl ins Auge fasst, kann zwischen vielen verschiedenen Farben wĂ€hlen. Auch wenn der Kauf im Netz gĂŒnstiger ist, solltest du den Gang ins FachgeschĂ€ft antreten, um deinen neuen Stuhl eine Sitzprobe zu unterziehen. Denn Ergonomie und Komfort sind ebenso wichtig wie das Design.

ᐅ Zum Gaming-Stuhl Test

Wenn du gern in Gesellschaft zockst, macht der Stuhl allein natĂŒrlich keinen Sinn. Zumindest wenn du nicht willst, dass Familienmitglieder, Freunde oder Bekannte neben dir auf dem Boden hocken und zocken. Ein großes Sofa hat im neuen Gaming-Zimmer also durchaus seine Daseins-Berechtigung und sollte farblich ins Konzept passen, sowie mehreren Personen Platz bieten. Aber auch ein Gaming-Sessel liefert seine Vorteile fĂŒr das Zocker-Zimmer. Zum Beispiel, wenn du keine Lautsprecher auf den Tisch stellen willst. Diese sind bereits im Sessel integriert und werden in der Regel via Bluetooth mit dem Smartphone oder der Konsole gekoppelt. Vielleicht findest du aber auch Gefallen an folgenden Sitzkomponenten:

Vielleicht möchtest du im Rahmen der Deko auch ein paar Autos oder Actionfiguren aufstellen?! Dann bieten sich auch Einrichtungselemente wie Regale, Vitrinen oder TV-Boards an. Du hast dabei die Wahl, ob du die Regale lieber direkt an die Wand schraubst oder deine Dekofiguren in einer Vitrine unterbringst, wo die Staubbelastung bei weitem nicht so hoch ist. FĂŒr den Fall, dass du am Fernseher zockst, bietet ein TV-Board die ideale Lösung: Oben Fernseher und unten die Konsole samt Controllern.

Akustikmatten fĂŒr besseren Sound und noch mehr Dekoration

Dass eine Akustikmatte* den Klang in deinem Gaming-Zimmer optimieren kann, ist klar. Die große Auswahl der Farben ermöglicht es dir aber auch gleichzeitig, dein Deko-Konzept ideal abzurunden. Verschiedene OberflĂ€chenstrukturen wirken nicht nur sehr futuristisch, sie sorgen auch dafĂŒr, dass jeder die Matte findet, welche am besten ins Zimmer und zur eigenen Person passt.

Gaming Zimmer einrichten

Dein Gaming-Equipment optimal ausgewÀhlt

WĂ€hrend das Mobiliar dein Einrichtungsfundament bildet, stellt der Gaming-PC quasi das HerzstĂŒck dar. Doch auch das passende Equipment will sorgfĂ€ltig ausgewĂ€hlt werden. Bist du Besitzer einer PlayStation 4, einer Xbox One oder einer Nintendo-Switch-Konsole, gestaltet sich dieser Aspekt als weniger relevant, da Tastatur und Maus bereits mit dem Controller vereint wurden. Das Hauptaugenmerk wird hier auf den Monitor und das Headset gelegt. Nutzt du gleich zwei Monitore, bietet es sich an eine passende Halterung dafĂŒr zu installieren. Zwei Monitor-FĂŒĂŸe nehmen auf dem Schreibtisch nur unnötig Platz ein und erschweren die Reinigungsarbeiten, wenn mal wieder Staubwischen an der Reihe ist. Auch hier solltest du auf eine symmetrische Anordnung deiner Monitore achten, indem du die Wandhalterung mittig von deinem Schreibtisch anbringst. Stelle auch sicher, dass die oberen RĂ€nder der Monitore auf gleicher Höhe sind, um die symmetrische Optik nicht einzuschrĂ€nken.

Ein langes Mousepad fĂŒr den optimalen Look

Wenn du besonderen Wert auf Ästhetik in deinem Gaming-Zimmer legst, bietet sich ein langes Mouspad an, dessen Abmessungen weit ĂŒber die Maße von klassischen Mousepads hinausgehen. Diese ermöglichen das Positionieren von Maus und Tastatur auf dem Pad, sodass dein Schreibtisch noch mehr geschont wird. Parallel profitierst du von einem hĂŒbscheren Kontrast, wenn du dich fĂŒr die lange Variante entscheidest.

DaoRier Gaming Mouse Pad 20 * 20CM Runde rutschfeste Mauspad Schreibtischmatte fĂŒr Laptop, BĂŒro, Spiel, 20x20CM, Style-2, Gummi + Stoff

DaoRier Gaming Mouse Pad 20 * 20CM Runde rutschfeste Mauspad Schreibtischmatte fĂŒr Laptop, BĂŒro, Spiel, 20x20CM, Style-2, Gummi + Stoff
  • GrĂ¶ĂŸe: 20 * 20 cm
  • Material: Gummi + Stoff, die ultraweiche OberflĂ€che sorgt fĂŒr den Komfort von Handgelenk und HĂ€nden, die Kante lĂ€sst sich nicht leicht biegen, ist verschleißfest und verlĂ€ngert die Lebensdauer des Mauspads.
  • Bei perfekter GrĂ¶ĂŸe haben Sie genĂŒgend Platz, um Ihre Maus frei und ohne Hindernisse zu bewegen. VerfĂŒgbar fĂŒr alle Arten von MĂ€usen.

Headset-Halter: Das Non plus Ultra fĂŒr eine ordentliche Schreibtisch-Optik

Dein Schreibtisch sollte nicht nur ordentlich aussehen, er sollte auch platzsparend genutzt werden. Gerade schnurgebundene Headsets fordern auf der Tischplatte einiges an FlĂ€che ein und werden beim ruckartigen oder plötzlichen Aufstehen gerne mal mitgerissen. Nutze deshalb lieber einen Bananenhalter fĂŒr dein Headset, um nicht nur fĂŒr Ordnung und Ergonomie, sondern auch fĂŒr Sicherheit am Schreibtisch zu sorgen. Dasselbe gilt fĂŒr deinen Controller. Auch dieser ist einer speziellen Halterung deutlich besser aufgehoben, als auf dem Schreibtisch liegend. Damit das Setup schön symmetrisch bleibt, sollte der Halter mittig auf der Tischplatte positioniert werden.

ᐅ Zum Headset-Halter Test

Tipp:

WÀhle ein Modell mit Ladefunktion, um ein weiteres lÀstiges Kabel einzusparen.

Die Wandgestaltung: Weniger Design und mehr Entspannung

Es ist bekannt, dass sich die Farbe GrĂŒn beruhigend auf gestresste Augen auswirkt. Vor allem wenn wir stundenlang auf das hell beleuchtete Display schauen, kann es passieren dass sich unsere Augen sprichwörtlich quadratisch anfĂŒhlen und Entspannung einfordern. Das klappt am besten wenn man mit gereizten Augen ein paar Minuten auf eine grĂŒne FlĂ€che schaut. Ob auf eine grĂŒne Wand, ein entsprechend farblich gewĂ€hltes Bild oder auf große GrĂŒnpflanzen, bleibt jedem selbst ĂŒberlassen. Hier spielt der persönliche Geschmack die Hauptrolle und richtet sich parallel nach dem gewĂ€hlten Gestaltungskonzept. FĂŒr den Hauch Eleganz an der Wand kannst du auf Wandtattoos mit Gaming-Design zurĂŒckgreifen. Diese wirken zugleich effektiver aber deutlich unaufdringlicher als Bilder, an denen man sich schon nach kurzer Zeit „sattgesehen“ hat.

Im Internet werden zahlreiche Produkte angeboten, sodass du ganz sicher den Wand-Aufkleber findest, welcher am besten in dein Zocker-Zimmer passt. Ob Minecraft, Game of Thrones oder Star Wars: Die Auswahl auf dem Markt ist riesig und hÀlt nicht nur Wand-Tattoos mit passenden Motiven, sondern auch spezielle Gaming-Tapeten bereit.

ᐅ Zu den Gaming Tapeten*

Bring Sauerstoff in deinen Zocker-Raum!

Wie eben bereits erwĂ€hnt, bieten sich GrĂŒnpflanzen an, um gereizte Augen zu entspannen. Ihre natĂŒrliche PrĂ€senz bildet aber auch den perfekten Kontrast zu sĂ€mtlichen Technik-Komponenten und bringt eine ordentliche Portion Oxygenium, also Sauerstoff in deinen Gaming-Raum. Damit eliminierst zumindest einen Teil des Elektrosmogs, welcher regelmĂ€ĂŸig im Zimmer produziert wird.

Tipp:

Leuchte große und buschige GrĂŒnpflanzen am besten mit Hallogenstrahlern oder LED-Elementen aus, um fĂŒr mehr GemĂŒtlichkeit und bessere LichtverhĂ€ltnisse zu sorgen.

Wie wĂ€re es mit Stickern fĂŒr die Konsole?

Wenn du Besitzer einer PlayStation, einer Xbox oder einer Nintendo-Switch-Konsole bist, solltest du dich im Netz auf jeden Fall nach passenden Konsolen-Sticker umschauen. Dabei handelt es sich um ein raffiniertes Gestaltungselement, welches deiner Konsole beispielsweise einen rustikalen Holz-Look verleiht, der sich besser in ein entsprechendes Gestaltungskonzept integrieren lĂ€sst. Und wenn du Gefallen daran gefunden hast und dich die Lust ĂŒberkommt, kannst du sogar deine Controller mit passenden Stickern bekleben.

Das Beleuchtungskonzept: Schaffe dir gĂŒnstige LichtverhĂ€ltnisse!

Geht es um die Beleuchtung, musst du nicht viel Geld ausgeben, um dennoch große Effekte zu erzielen. Sofern dir Abwechslung sehr wichtig ist, bieten sich LED-Streifen an. Diese kannst du mittels Fernbedienung ansteuern und dabei die unterschiedlichsten Farben auswĂ€hlen. Eben genau das, worauf du gerade Lust hast. LED-Streifen sind gĂŒnstig in der Anschaffung, verbrauchen kaum Strom, lassen sich kinderleicht installieren, bieten sich bestens fĂŒr eine indirekte Beleuchtung an, fordern kaum Platz ein und lassen sich individuell anpassen. Sowohl in der LĂ€nge, als auch in der Positionierung.

Tipp:

Achte beim Kauf auf LED-BĂ€nder mit WinkelstĂŒcken, sodass du die VerbindungstĂŒcke fĂŒr eine versetzte Installation nutzen kannst.

Dein Gaming-Zimmer: Mehr als nur ein Raum zum Zocken

Wie du siehst, gibt es einiges zu beachten, wenn dein Gaming-Zimmer ein Raum zum WohlfĂŒhlen werden soll. RegelmĂ€ĂŸiges AufrĂ€umen und Putzen sorgt dafĂŒr, dass dein ausgeklĂŒgeltes Einrichtungskonzept stets perfekt zur Geltung kommt. Ergonomische Möbel, Entspannungselemente, die optimale Beleuchtung und passende Deko-Elemente gehören einfach dazu und sollten neben Konsole, TV und PC nicht vernachlĂ€ssigt werden.

Bildquellen:

pixabay.com – ExplorerBob(c)

unsplash.com – ELLA DON(c)